Diagnose von ADHS bei Kindern und Jugendlichen in Stadt und Kreis Neuwied

Kleine Anfrage der Abgeordneten Elisabeth Bröskamp (BÜNDNIS 90 /DIE GRÜNEN)
und
Antwort der Landesregierung

In Deutschland steigt die Zahl der Kinder und Jugendlichen mit der Diagnose ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung). Mehr als 250.000 Kinder und Jugendliche waren 2011 davon betroffen. Jungen dabei dreimal so häufig wie Mädchen. In Rheinland-Pfalz liegen die zahlen über dem Bundesdurchschnitt.

Die Einschulungspolitik, das schulische Umfeld und die Familiensituation spielen dabei eine Rolle. Zwei Untersuchungen des Versorgungsatlas (www.versorgungsatlas.de) zeigen das. Auffällig ist insgesamt eine geringere Diagnosehäufigkeit in großen Städten gegenüber weniger dicht besiedelten Kreisen. Die Verordnungszahlen vom ADHS-Medikament Methylphenidat gingen  im Jahr 2011 leicht zurück.

Ich frage die Landesregierung:

  1. Wie viele Kinder und Jugendliche erhielten in den letzten 5 Jahren in Stadt und Kreis Neuwied die Diagnose ADHS? (Bitte nach der Stadt Neuwied und Verbandsgemeinden getrennt beantworten)
  2. Wie unterschiedlich stellt sich die Diagnose ADHS bei Jungen und Mädchen in den letzten 5 Jahren dar? (Bitte nach Stadt Neuwied und den Verbandsgemeinden getrennt beantworten)
  3. Wie hoch ist der Anteil an Kindern und Jugendlichen, die mindestens einmal das ADHS-Medikament Methylphenidat verordnet bekamen? (Bitte für die letzten 5 Jahre und nach Stadt Neuwied und Verbandsgemeinden getrennt beantworten)
  4. Welche Therapiemaßnahmen (außer der Gabe von Methylphenidat) kommen in Stadt und Kreis Neuwied zum Einsatz?
  5. Wie erklärt sich die Landesregierung die unterschiedlichen Ursachen und Einflussfaktoren für die regionalen Unterschiede bei der Diagnose ADHS (Stadt-Land)?
  6. Welchen Zusammenhang sieht die Landesregierung zwischen ADHS-Diagnose und vorzeitiger Einschulung (Kann-Kinder) in Stadt und Kreis Neuwied?
  7. Ist dieser Zusammenhang (Frage 6.) in Stadt und Kreis Neuwied signifikant?

Antwort der Landesregierung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.elisabeth-broeskamp.de/wp/diagnose-von-adhs-bei-kindern-und-jugendlichen-in-stadt-und-kreis-neuwied/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.