Eigene Verkehrszählungen des LBM in Stadt und Kreis Neuwied

Kleine Anfrage der Abgeordneten Elisabeth Bröskamp (BÜNDNIS 90 /DIE GRÜNEN)
und
Antwort der Landesregierung

Der LBM (Landesbetrieb Mobilität) führt eigene Verkehrserhebungen in Stadt und Kreis Neuwied durch. Dies ist zahlreichen Zeitungsartikeln  immer wieder zu entnehmen. Die Zählungen werden auf Kreis-, Landes- und Bundesstraßen durchgeführt. Sie werden unabhängig von den bundesweit erhobenen Verkehrszählungen die alle 5 Jahre (BAST) durchgeführt werden um die Entwicklungen des Verkehrs zu erfassen, durchgeführt.

Ich frage die Landesregierung:

  1. Wann wurden in den letzten 5 Jahren solche Verkehrszählungen durchgeführt?
    (Bitte nach den einzelnen Kreis-, Landes- und Bundesstraßen getrennt beantworten)
  2. Mit welchem Ergebnis jeweils für PKW und LKW?
    (Bitte nach einzelnen Kreis-, Landes- und Bundesstraßen beantworten)
  3. Sind die Ergebnisse ähnlich denen, die von der BAST erhoben wurden (z.B. 2010) oder weichen sie davon erheblich ab?
  4. Nimmt der Verkehr auf allen Kreis-, Landes- und Bundesstraßen in Stadt und Kreis Neuwied zu?
  5. Gibt es auch Ergebnisse, in denen der Verkehr auf Kreis-, Landes- und Bundesstraßen rückläufig ist?
    (Bitte die Straßen einzeln benennen)
  6. Welche Lärmschutzmaßnahmen schlägt der LBM vor um die Bürgerinnen und Bürger zu schützen?
  7. Wie beurteilt die Landesregierung die generelle Einführung von Tempo 30 innerorts in Stadt und Kreis Neuwied?

Die Antwort der Landesregierung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.elisabeth-broeskamp.de/wp/eigene-verkehrszaehlungen-des-lbm-in-stadt-und-kreis-neuwied/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.